Skip to main content

Eisenbahn

Magst Du Eisenbahnen? Möchtest Du einen Eisenbahnen aber in einem kleineren Format bauen? Natürlich gibt es unterschiedliche Größen und Modelle. Es ist typisch, dass Lokomotiven durch einen eingebauten Antrieb fahren können. Die Steuerung erfolgt entweder manuell oder halbautomatisch über ein Bedienfeld oder vollautomatisch (Relais, Elektronik, Computer).

Hier stellen wir Dir die besten Eisenbahnmodelle vor.


FALLER 151051 – Bauarbeiter

10,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Busch 3101 – See mit Zelt HO

16,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Noch Fig. Badende H0

9,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Modellbahn oder Modelleisenbahn ist die Bezeichnung für Maßstabsmodelle der Realitätsschiene. Es erscheint sowohl als Spielzeug für Kinder als auch als Hobby, das eine natürliche Reproduktion des Bahnbetriebs der Realität betont. Modeltog war früher bei Kindern sehr beliebt, hat aber bei Computerspielen und ähnlichem erhebliche Marktanteile verloren. Auf der anderen Seite steigt das Interesse beim Kauf starker Erwachsener.

Da sie in der Regel höhere Anforderungen an die Qualität und Modellähnlichkeit des Modells stellen, sind diese, wie das Angebot an unterschiedlichen Modellen und Varianten, von den 1990er Jahren bis in das neue Jahrtausend deutlich gestiegen. Darüber hinaus ermöglicht die elektronische Entwicklung mit digitalem Antrieb Multitasking und Fernsteuerung von Licht- und Tonfunktionen.

Modelleisenbahnen können in verschiedenen Größenordnungen gebaut werden, wobei die größte fast zehnmal so groß ist wie die kleinste. Die Skalen werden täglich mit ihren jeweiligen Namen angegeben, aber auch die Größenverhältnisse werden verwendet. Die European Model Railway Organisation MOROP hat acht Maßstäbe festgelegt, die im Folgenden diskutiert werden:

Der größte Maßstab mit Serienproduktion ist 2 auch II genannt. Während jedoch die Hauptskala, die der normalen Spur entspricht, keine weitere Ausbreitung erfahren hat, ist 2 m – besser bekannt als G -, die Metriken entspricht, sehr populär geworden. Vor allem ab den 1990er Jahren haben die Gärtner diesen Maßstab genommen. Es ist aber auch schön drinnen, aber die großen Kurven und Züge benötigen etwas Platz. Namhafte Produzenten in dieser Größenordnung zählen LGB, Aristo Craft und Bachmann, die hauptsächlich deutsche, schweizerische und amerikanische Modelle verwenden. Es gibt keine Artikel mit einem dänischen Modell, weder professionell noch als kleine Serie, also müssen Sie sich selbst bauen, wenn Sie dänisch fahren wollen.

Track 1 ist noch nicht so weit verbreitet wie 2, aber es ist eine Größe, die auf dem Vormarsch ist. Wie 2, kann es sowohl innen als auch außen verwendet werden. Aufgrund der Größe ist Track 1 im Clubplan weit verbreitet, da nur wenige verfügbar sind, um eine Heimeinrichtung zu platzieren. Es gibt mehrere Clubs in Dänemark, die auf Track 1 laufen, hauptsächlich Clubs mit modularen Systemen. Bekannte Produzenten in dieser Größenordnung zählen Hegob, Kiss, KM1, Märklin, PECO, Piko und Preiser und der Hübner wird eingestellt. Einige Modelle mit dänischem Modell wurden produziert, aber im Allgemeinen werden Sie als selbstgebaut bezeichnet, wenn Sie dänisch fahren möchten.

Scale S hat das Zielflächenverhältnis 1:64 und wird überhaupt nicht verwendet. Nur in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich ist die Verteilung sehr begrenzt.

Bis zum Zweiten Weltkrieg gewann Null (Null) an Beliebtheit, wurde aber in den Schatten von H0 gestellt. Heute sind 0 am meisten in Clubs gewachsen. In den letzten Jahren haben mehrere Hersteller damit begonnen, in Spur 0 fertige Modelle herzustellen. Von der Firma Lenz können nun Modelle mehrerer deutscher Lokomotiven und Waggons bezogen werden, während der dänische Heljan Modelle von DSB MY in neuen und alten Gemälden ausstrahlt.

Es ist jedoch möglich, bei einer Online-Auktion, zB E-bay, ein Teil von den Lima-Herstellern und Rivarossi (hohe Qualität) zu finden, hauptsächlich von FS (Italien) und DB (Deutschland). Schienen sind verfügbar von Peko. Häuser und Gebäude sind sehr begrenzt, aber nicht unmöglich zu erreichen. Modeltog für Feinschmecker wird in Handarbeit aus Fulgurex, Euro-Train, Lemaco usw. hergestellt. Die Preise für Lokomotiven liegen bei 40-50.000. Auch Orientexpress (Fulgurex) Wagen (Nummer) sind verfügbar.

H0 (ausgesprochen hop zero) steht für Half zero (von Deutsch Halb null). Es wurde 1935 gegründet und ist heute mit einem Marktanteil von 2/3 die am weitesten verbreitete Skala. Der Vorteil der Skala ist, dass sie klein genug ist, um in den meisten Häusern zu sein, aber gleichzeitig groß genug, um gute Möglichkeiten für das Selbstbauen zu bieten. Das Angebot an dänischen und ausländischen Materialien von großen und kleinen Herstellern ist sehr groß. Namhafte Hersteller dieser Größenordnung zählen Acme, Brawa, Electrotren, Fleischmann, Heljan, Hobbytrade, Lima, Märklin, MG Train Modeling, Piko, Roco und Trix.

TT mit einem Größenverhältnis von 1: 120 ist am häufigsten in Osteuropa, insbesondere in der ehemaligen DDR, aber in weniger verbreitet. Dänemark. Der berühmteste Produzent in dieser Größenordnung ist Tillig.

Skala N wurde 1960 gestartet und ist oft die Wahl für Leute mit Plattenproblemen. In der Skala N können Sie den Regen viermal so viel wie um H0 umgehen. Auf der anderen Seite bedeutet das kleine Ausmaß, dass das Selbstbauen wesentlich schwieriger ist als in den größeren Skalen. Namhafte Produzenten in dieser Größenordnung zählen Arnold, Fleischmann, Roco und Minitrix. Sowohl einige als auch einige Kleinserienproduzenten machen etwas Dänisch.

Z, 1972 lanciert, ist die kleinste Serien-Waage mit Dingen von mehreren Herstellern, von denen der berühmteste Märklin ist. Die Skala ist nicht so weit verbreitet, hat aber einen festen Griff. Es gibt jedoch nur einige Modelle mit dänischem Modell.

Schmale Kurven zeichnen sich durch den Namen der Skala aus, der beispielsweise durch einen speziellen Buchstaben ergänzt wird. 2m, H0e oder 0f. m entspricht 1000 mm Spurbreite (Meterspur), e bis ca. 750 mm und f bis ca. 600 mm. Namhafte Hersteller nennen Bemo und Roco. Trotz vieler möglicher Beispiele wurde kein Dänisch gemacht.

Neben den üblichen Skalen gibt es auch verschiedene große Skalen wie 1: 8 und 1:11. Sie heißen Minitog und sind so groß, dass Menschen in den Zügen sitzen. Sie sind jedoch ziemlich anspruchsvoll und wenn Sie nicht selbst bauen wollen, müssen Sie die große Brieftasche aus Ihrer Tasche holen. Am anderen Ende sind so kleine Züge wie 1: 900. Hier gibt es jedoch kleine fertige Produktionslinien, in denen die Züge um einen Draht gezogen werden. Eine neuere Skala ist 1:35, die am häufigsten für den militärischen Bau verwendet wird. Hier haben Unternehmen wie Trumpeter, Dragon und Baluard begonnen, detaillierte Bausätze für vorwiegend stationäre Modelle, insbesondere deutsche Lokomotiven und Waggons, zu produzieren.

Die Skala liegt nahe am Maßstab 1, 1:32, so dass viele Zubehörteile in beiden Maßstäben verwendet werden können. Ein weiterer neuer Zusatz ist der Maßstab T mit einer Größe von 1: 450 und der Maßstab 3 mm. Es wurde 2006 vom japanischen Eishindo eingeführt. Es unterzog sich der bis dahin am wenigsten produzierten Tonleiter ZZ, die ein Seitenverhältnis von 1: 300 und die Spurbreite von 4,8 mm hat und nur von japanischem Bandai produziert wird. Von den späten 1940er Jahren bis Mitte der 1950er Jahre hatte Scala Z0 (oder Spur Z0, Zwischen-Null, Zwischenstufe Null) eine gewisse Popularität mit einem Seitenverhältnis von 1:60 und einer Spurweite von 24 mm. 76 aber mit einem Maß von 16,5 mm wie H0. Diese Skala ist in Großbritannien am beliebtesten, auf dem Kontinent jedoch selten. Endlich Skala 00 mit Größe 1:76 aber mit Spurweite 16,5 mm genau wie H0. Diese Skala ist in Großbritannien am beliebtesten, auf dem Kontinent jedoch selten. Endlich Skala 00 mit Größe 1:76 aber mit Spurweite 16,5 mm genau wie H0. Diese Skala ist in Großbritannien am beliebtesten, auf dem Kontinent jedoch selten.