Skip to main content

Modellbau heute

Modellbau macht maßstabsgetreue Modelle. Professionelle Modelle werden für Architekten (oft als Maßstabsmodell bezeichnet), Schiffbauer, Museen, Filme und militärische Ziele erstellt. Es gibt auch viele verschiedene und sehr unterschiedliche Zweige des Modellbaus als Hobby. Die Gebäude, Segeln und Segeln und Flugzeuge werden oft in einer standardisierten Skala in der Freizeit nachgebildet.

Bei der Entwicklung unterschiedlichster Produkte werden auch verschiedene Modelle entwickelt. Betrachten Sie (Maßstabs-) Modelle von Flugzeugen und Autos für Windtunneltests und Schiffe in einem Schlepptank für Geschwindigkeitstests. Von allen Arten von Strukturen werden auch Modelle gemacht, um eine Vorstellung davon zu geben, was daraus werden wird. Modelle werden auch verwendet, um die Sturm- und Erdbebenempfindlichkeit beispielsweise von Brücken und Wolkenkratzern zu testen. Selbst wenn eine Form in einem Produktionsprozess wie Sprühen oder Gießen von Kunststoff oder Metall verwendet wird, wird zuerst ein Modell hergestellt, aus dem eine Form hergestellt werden kann.

Verschiedene Zweige des Hobbymodellbaus sind zum Beispiel:

Statischer Modellbau ist der Bau von nicht-motorisierten Modellen von Fahrzeugen, Gebäuden, Personen etc., meist zu bestehenden Beispielen. Dies strebt oft nach einer möglichst authentischen Nachahmung. Als Material wird oft Kunststoff verwendet, und viele Modelle sind als Baukasten erhältlich. Eine Variante davon ist die Umrüstung von handelsüblichen Modellen in andere Varianten, oder die Verwendung einer Reihe von Komponenten aus einer solchen Box für ein weitestgehend selbstgebautes Modell, das sogenannte Scratchbuilding. Beliebte Zweige der statischen Modellierung in Kunststoff bauen sich auf: Papp-Modellierpaneele fallen ebenfalls unter statische Modellierung. Seine Popularität in den 1950er und 1960er Jahren war besonders hoch bei (vor allem) Jungen zwischen 10 und 18 Jahren.

Die niederländischen Veritas-Gebäudeplatten, entworfen von Jan Berfelo aus Arnheim, waren sehr beliebt. In der Veritas-Serie erschienen namhafte niederländische Schiffe, Flugzeuge und Autos, darunter der erste DAF-Personenwagen. Aber auch der Willem Ruys, der Flugzeugträger Carel Doorman, die Super Constellation von KLM und schließlich die KLM DC-10 erblickten in Arnheim das Licht der Welt.

Neben dem bereits erwähnten Scratchbuilding gibt es typische statische Modellbildungstechniken wie:

Radiographische Modellierung ist die Konstruktion funktionierender Modelle, die mit einer Funksteuerung ausgestattet sind. Gewöhnlich wird weniger Wert auf eine getreue Darstellung des Originals gelegt als im statischen Modellbau; Viele radiographische Modellflugzeuge ähneln überhaupt nicht einem existierenden Flugzeug. Neben Modellflugzeugen und Helikoptern sind Schiffe, Autos und Panzer in diesem Modellbaubereich beliebt. In den meisten R / C-Modellen sind Motoren eingebaut, damit das Modell fahren, segeln oder fliegen kann. Dies kann mit Hilfe von Elektromotoren erfolgen (einschließlich verschiedene Arten zu erhalten, wie bürstenlose, Kobalt, etc.), aber auch durch die kleinen Verbrennungsmotoren (hier ist zwei Arten: Zweitakt- und Viertaktmotoren, die auf einem speziellen Kraftstoff jeweils ausgeführt werden, so genannten Modellierungs Kraftstoff.

In den Modelleisenbahnen werden in der Regel Modellbahnmodelle verwendet. Diese sind oft elektrisch angetrieben. Dafür werden ganze Jobs geschaffen. Diese Arbeitsplätze bestehen nicht nur aus gebauten Bahnen, sondern auch aus ganzen Landschaften, für die der Begriff Landschaft verwendet wird. Die Begriffe Eisenbahnmodellbau und Modelleisenbahnen sind ebenfalls üblich. Ein Beispiel dafür ist die Miniworld Rotterdam, die größte Modelleisenbahn in den Niederlanden. Modellbahnen sind neben Modelleisenbahnen auch Modellbahnen. Dies beinhaltet die Rekonstruktion von Stadtstraßen und Bahnhofplätzen, auf denen Modellbahnen fahren. Im Gegensatz zu Modelleisenbahnen können Modellstraßenbahnen auf kleinem Raum gut gebaut werden, da die Kurven realistischer sind als bei Modelleisenbahnen. Modelleisenbahnen und Straßenbahnen finden sich in verschiedenen Maßstäben:

Außerdem sind ein Zweig des Modellmodelldampfmaschinen, Dampfmaschinen, die klein (typischerweise) angeordnet sind und mittels der Zahnradverbindungen Minuskel Sägen, Bohrern, Tischler Einkommen Männchen und andere bewegliche Teile oder manchmal Fahrantrieb stoomlocomotief- oder Traktormodelle.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *